Nominierung “Liebster Award”

Ich fühle mich total geehrt, weil mein Blog von Backliebe für den “Liebster Award” nominiert wurde. Es ist schön zu wissen, dass es Menschen gibt, denen das “Backluder” gefällt. Danke liebe Steffi! Dein Blog ist wirklich toll. Ganz besonders gefällt mir die Rubrik “Hundekekse”. Eine richtig geniale Idee, von der vor allem Amy (Steffis Hund) profitiert. :-)

Beim “Liebster Award” werden den Bloggern Fragen gestellt, welche beantwortet werden müssen. Anschließend dürfen die nominierten Blogger selbt andere Blogs nominieren und denen ebenfalls Fragen stellen.

Die Fragen von Backliebe an das Backluder:

1. Selbstgemacht oder lieber Fertiggerichte?
Keine Frage – definitiv bevorzuge ich Selbstgemachtes.

2. Wie viel Zeit für Deinen Blog nimmst Du Dir im Durchschnitt pro Woche?
Das ist recht unterschiedlich. Durchschnittlich investiere ich etwa eine Stunde pro Woche. Nachdem ich zwar sehr gerne blogge, aber noch viel lieber backe und experimentiere, bleibt oft nicht viel mehr Zeit.

3. Woher nimmst Du Deine Anregungen und Ideen für neue Blogeinträge?
Auf den Blog schaffen es früher oder später meine bewährten Lieblingsrezepte, die ich immer wieder gerne backe und mindestens genauso gerne esse. Und wenn ein neues Backexperiment besonders lecker ist, teile ich es natürlich auch gerne. Viele Einträge scheitern daran, dass das Geschaffene verspeist ist, bevor ich ein Foto machen konnte.
Aber natürlich hole ich mir auch immer wieder Anregungen aus anderen Blogs, aus Backbüchern und -zeitschriften (ich liebe die Lecker Bakery!)

4. Welches Blogziel wünscht Du Dir?
Ein konkretes Ziel verfolge ich nicht. Das Bloggen soll in erster Linie meinen Lesern und natürlich auch mir selbst Freude machen.

5. Was machst Du neben Deinem Blog in Deiner Freizeit?
Ich liebe Sport und laufe für mein Leben gern. Ich bin schon viele Marathons gelaufen und war auch schon beim Ironman auf Hawaii dabei. Irgendwie muss man die Kalorien ja verbrennen… ;-)

6. Was ist Dein Lieblingsgericht?
Hm – muss ich mich da jetzt wirklich auf eines festlegen? Echt schwer. Ich entscheide mich für Nudeln mit Avocadopesto.

7. Wieso bloggst Du?
Weil es einfach Spaß macht und es irgendwie fast mit einem eigenen Backbuch vergleichbar ist. Außerdem werde ich oft von Freunden um die Rezepte der Leckereien gebeten und da kann ich dann ganz einfach auf meinen Blog verweisen.

8. Was sagt Deine Familie zu Deinem Blog?
Meine Familie ist definitiv ein großer Fan meiner Backkreationen und bietet sich immer sehr gerne für jegliche Testessen an. Den Blog verfolgen sie eher sporadisch – glaube ich zumindest.

9. Was ist Dein Lieblingsblog?
Der allerste Blog, den ich ganz toll fand und verfolgte war “Klitzeklein“. Inzwischen gibt es viele Blogs, die ich unglaublich toll und kreativ finde.

10. Genussmensch oder Kalorienzähler?
Hm – eine gute Mischung würde ich sagen. Für mich stehen gute, gesunde Ernährung und Genuss allerdings nicht im Widerspruch. Ich liebe Gemüse und Obst und ernähre mich überwiegend gesund, ziemlich gesund sogar. Aber ich liebe leider auch Süßes und deswegen habe ich beschlossen, dass so eine kleine Leckerei zwischendurch mir und meiner Seele gut tut und somit auch als gesund einzustufen ist. ;-)

11. Was möchtest Du den anderen Bloggern mit auf den Weg geben?
Einfach authentisch bleiben und gar nicht so viel darüber nachdenken, was die Leser vielleicht erwarten könnten.

Meine Nominierungen

Klitzeklein
Karens Backwahn
Zuckersüßes von Lina & Tina
what Ina loves
Ofenlieblinge

Und natürlich gibt es auch noch Fragen an die Nominierten

1. Wie kamst du zum Bloggen?
2. Hat dein Beruf irgendetwas mit deinem Blog zu tun?
3. Was ist dein Lieblingsblog?
4. Was ist dein Lieblingebäck oder Dessert?
5. Was ist dein Lieblingsbackbuch?
6. Dein größtes Missgeschick beim Backen?
7. Wie viel Zeit in der Woche geht für dein Hobby (Backen inkl. Blog) drauf?
8. Welches Rezept/welche Backkreation möchtest du schon längst einmal ausprobieren?
9. Du darfst dir einen Urlaub wünschen – wohin geht es?
10. Welche lebende Person würdest du gerne kennenlernen?
11. Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus?

Jetzt noch die allgemeinen Regeln des “Liebster Award”

Danke der Person, die dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
Beantworte die 11 Fragen, die der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger und informiere sie (z.B. per Blogeintrag oder Mail) über die Nominierung
Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine Nominierten zusammen.
Schreibe diese Regeln in deinen Blogeintrag zum Liebster Award.

Es ist natürlich eine freiwillige Teilnahme!

Viele liebe Grüße
Euer Backluder

 

 

Happy new year – vielen lieben Dank!

Ich wünsche allen Backluder-Blog-Lesern – seit gestern weiß ich, dass es euch gibt  :-) – ein wunderbares Jahr 2014 mit ganz vielen tollen Momenten, ein paar süße sollten natürlich auch dabei sein!

Bisher war ich der Meinung, die Blogbeiträge mehr oder weniger nur für mich zu schreiben. Natürlich habe ich gehofft, ein paar Mitleser und Nachbacker zu finden, mir war aber klar, dass es schwer ist, in den den Untiefen des Internets entdeckt zu werden. Da gibt es soooo viele tolle Blogs.

Seit kurzem weiß ich, dass es relativ problemlos möglich ist, die Zugriffe auf Webseiten nachzusehen. Mr. Backluder wurde gleich damit beauftragt und ich habe mich total gefreut, zu erfahren, dass mein Blog doch nicht gänzlich unbemerkt geblieben ist.

Vielen lieben Dank an alle, die ab und zu hier vorbeischauen. Ich würde mich unglaublich freuen, wenn ihr hin und wieder auch einmal kleine Spuren in Form von Kommentaren hinterlassen würdet. Konstruktive Kritik, pure Begeisterung oder vielleicht einfach einmal einen kleinen Gruß. Ihr könnt euch sicher sein, dass sich das Backluder riesig über jegliches Feedback freut.

Meine Methode der Kalorienverbrennung

Heute gibt es ausnahmsweise mal keine Kuchenkreation. Heute möchte ich mal meine ganz persönliche Methode vorstellen, die manchmal doch recht beachtlichen Kalorienmengen von den süßen Leckereien wieder zu vernichten.

Wer mich kennt weiß es sowieso – ich bin eine begeisterte Läuferin. Früher mal ziemlich engagiert und dann viele Jahre nur just for fun. Ich hätte auch nicht gedacht, dass mich irgendwann noch einmal der Ehrgeiz packen würde. Nach sieben Jahren war es soweit. Ich habe erstmals wieder an einem Wettkampf teilgenommen. Es hat so richtig Spaß gemacht – fast wie in alten Zeiten – auch wenn es “nur” 10 km waren. Und zur Belohnung durfte ich sogar den Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

Die verbrannten Kalorien müssen natürlich schnellstens wieder aufgefüllt werden. Mit einem leckeren Stück Kuchen. Zum Backen blieb heute keine Zeit, deswegen gibt es Kuchen aus dem Glas. Echt praktisch. Und lecker! Zum Glück habe ich noch ganz viele Gläser auf Vorrat…. :-)

Euer Backluder

 

Backluder Logo

Das Backluder hat jetzt auch ein eigenes Logo. Ich finde es sooooo super. Ganz lieben Dank an den besten aller Grafiker – an Mr. Backluder.
Wenn ihr demnächst auf irgendwelchen leckeren Backkreationen den nebenstehenden Aufkleber seht, wisst ihr sofort, woher die Kaloriensünde kommt. Und eines ist sicher – das Ganze wurde mit Liebe erstellt…. :-)

Ein eigener Blog…

Ich kann es selbst noch gar nicht so richtig glauben. Ein eigener Blog!!!

Bald geht es los – leckere Rezepte, Experimente, Erfahrungen, aber natürlich auch Pleiten, Pech und Pannen. Langweilig wird es bestimmt nicht… :-)