Schokoladentarte de luxe

Ein Leben ohne Schokolade ist für dich unvorstellbar? Dann habe ich das ultimative Rezept für dich!
Aber Vorsicht! Wer seiner “Schokoladensucht” nicht hoffnungslos verfallen möchte, sollte lieber die Finger davon lassen. Denn es ist wirklich so: Wann immer ich diese Tarte auf den Tisch stelle, kann ich mir sicher sein, dass sich ihr Fanclub zusehends vergrößert. Ob als Dessert oder zum Kaffeeklatsch – mit ihr gewinnt man Herzen – vor allem die der Schokoladenjunkies. Der ultimative Schokogenuss erinnert an Brownies und besticht durch ein weiches, saftiges, schokoladiges Innenleben, ergänzt von einer Hülle mit Biss.
Okay – konsequente Kalorienzähler wird diese Köstlichkeit an ihre moralischen Grenzen bringen. Aber keine Schokolade ist doch auch keine Lösung! Oder? ;-)

Schokotarte
Das kommt rein:
200 g Butter
200 g Zartbitterschokolade
100 g Vollmilchschokolade
2 EL Stärke
2 EL Kakao
1/2 TL Backpulver
4 Eier
100 g Puderzucker
1 Vanillezucker
Prise Salz

So geht’s:
Die Butter zusammen mit 100 g Vollmilchschokolade und 100 g Zartbitterschokolade unter gelegentlichem Umrühren in einem Topf erhitzen. Wenn alles geschmolzen ist, die homogene Masse etwas abkühlen lassen.
Die restlichen 100 g Zartbitterschokolade mit dem Messer in nicht zu kleine Stücke zerhacken. Stärke, Kakao und Backpulver vermischen.
Eier, Puderzucker, Vanillezucker und Salz cremig aufschlagen. Die abgekühlte Schokobutter unterrühren. Die gehackte Schokolade dazugeben. Zuletzt das Kakao-Stärkegemisch unterheben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und bei 175° C 20 bis 25 Minuten backen.

Tipp:
Die gehackten Zartbitterschokostückchen kann man auch – ganz nach Gusto – durch Zartbitterschokolade mit Chili oder durch gehackte Nüsse (z.B. geröstete Haselnussstückchen) ersetzen.
Statt normalem Puderzucker verwende ich manchmal Puderzucker aus braunem Zucker, den ich in einer kleinen, elektrischen Kaffeemühle selbst mahle. Das ergibt eine besondere Geschmacksnote.

Viele liebe Grüße
von Eurem Backluder

 

2 thoughts on “Schokoladentarte de luxe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>