Tiramisu-Cupcakes

Heute löse ich endlich mein Versprechen ein und stelle euch die köstlichen Tiramisu-Cupcakes vor. Die Dinger sind wirklich richtig lecker und geben sowohl als Dessert als auch auf der Kaffeetafel eine richtig gute Figur ab. Im Vordergrund erkennt ihr etwas unscharf einen Kollegen der Gattung “Zitronen-Cupcake”. Dieses Rezept findet ihr hier.

Das kommt rein:

SPONGE:
3 Eier
100 g Zucker
60 g Mehl
50 g Speisestärke
1/2 TL Backpulver

FÜLLUNG:
Espresso, Kaffeelikör (Kahlua)

TOPPING:
150 ml Schlagsahne
250 g Mascarpone
70 g Puderzucker
Kakao, evtl. Schokokaffeebohne

So geht’s:

Eier trennen. Das Eiweiß unter Zugabe des Zuckers steif schlagen. Das Eigelb zugeben und vorsichtig unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver auf die Eimasse sieben und unterheben.
Den Teig in ein mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinblech geben. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C ca. 20 Minuten backen.
Danach die Sponges aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

Jetzt werden die Sponges getränkt. Hierfür Espressi (ca. 3 Stück) kochen, einen EL Kaffeelikör unterrühren und mit einer Plasikspritze (gibt es für ein paar Cent in der Apotheke) zwei- bis dreimal 1-2 ml Espresso einspritzen.

150 g Sahne steif schlagen. Den Puderzucker auf den Mascarpone sieben und cremig rühren. Zum Aromatisieren  1 EL Kaffeelikör einrühren (1 EL Espresso geht auch). Zuletzt die geschlagene Sahne einrühren. Ich stelle die Creme dann noch einmal für ein oder zwei Stunden in den Kühlschrank. Man kann sie aber auch direkt aufspritzen. Am besten mit einer großen Tülle. Das gibt den typischen Cupcake-Swirl. :-)

Vor dem Servieren etwas Kakaopulver über die Cupcakes streuen und obendrausf gibt es noch eine Schokokaffeebohne.

Viele liebe Grüße
von eurem Backluder

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>